Rhabarbertarte mit Vanillecreme

Rezept drucken
Rhabarbertarte mit Vanillecreme
Portionen
Tarte
Zutaten
Für den Teig:
Für die Creme:
Portionen
Tarte
Zutaten
Für den Teig:
Für die Creme:
Anleitungen
Für den Teig:
  1. 130 g Butter, 90 g Puderzucker, Salz und 1 Ei mischen.
  2. 240 g KOMEKO KNUSPERLUST und 30 g gemahlene Mandeln zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 min. kaltstellen.
  3. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig dünn ausrollen, in die gefettete Tarte-Form (35 x 15 cm) einlegen, am Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und etwa 10-15 min. goldgelb backen (Blindbacken).
Für die Creme:
  1. Den Rhabarber putzen und in ca. 10 – 12 cm lange Streifen schneiden, anschließend mit dem Zitronensaft, Vanillemark und Zucker marinieren.
  2. Den Schmand mit dem Eigelb, Zucker, Milch und Vanille-Puddingpulver zu einer Creme verrühren.
  3. Die Creme auf dem vorgebackenen Tarteboden verteilen.
  4. Den Rhabarberstreifen vorsichtig auf die Creme legen, anschließend mit den gehobelten Mandeln bestreuen.
  5. Die Tarte weitere 30 - 35 min. bei 180 °C fertigbacken.